Über die Alpen mit dem Mountainbike

Es gibt viele Wege, die Alpen zu überqueren. Das hat schon Hannibal bewiesen. Denn er überquerte die Alpen doch tatsächlich mit Elefanten. Einfacher und bequemer ist es natürlich heutzutage mit dem Auto, Zug oder einem sonstigen motorisierten Gefährt. Schöner und eindrucksvoller ist aber eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike. Schließlich bekommt man dabei nicht nur vielmehr zu sehen, man überquert die Alpen auch noch aus eigener Kraft, was eine ganze Menge an Glückshormonen freisetzen dürfte. Doch über die Alpen sollte man nicht unbedingt alleine fahren.

Sicher über die Alpen kommen

Die Alpenüberquerung ist selbst auf leichteren Routen nicht gerade ein Zuckerschlecken. Daher ist es grundsätzlich von großem Vorteil, immer eine geführte Tour mit einem Transalp Veranstalter zu unternehmen. Besonders Anfänger sollten niemals alleine durch die Alpen fahren, denn mögliche Gefahren sind von einem Laien nur schwer zu erkennen. Eine geführte Tour mit geschulten Mountainbikern, die sich in Sachen Alpenüberquerung perfekt auskennen, bringt viel Sicherheit.

Viele verschiedene Anbieter und Routen

Es gibt natürlich viele Transalp Veranstalter, die auch die unterschiedlichsten Routen anbieten. Bike Alpin beispielsweise hat eine Vielzahl an ´Touren im Angebot, die zusätzlich auch noch in verschiedene Schwierigkeitsstufen unterteilt sind, also für jeden Mountainbiker die perfekte Tour. Auch Transalptours bietet verschiedene Routen an, um über die Alpen zu gelangen. Bei Bike 4 Passion bekommt man sogar spezielle Transalp Touren für Anfänger angeboten, falls man noch keine Erfahrungen beim Mountainbiking in den Alpen gesammelt hat. Alpenevent bietet zusätzlich zu den Alpenüberquerungen auch noch spezielle Fahrkurse für das Gebirge an. Bei Top Mountain Tours gibt es ebenfalls eine Vielzahl an Reiserouten, die alle über die Alpen führen. Daneben gibt es aber auch noch viele andere Transalp Veranstalter, die geführte Radtouren über die Alpen anbieten. Es kommt halt darauf an, was genau man haben möchte.

MTB Tour die Uinaschlucht

Ein schönes Highlight für alle Mountainbiker ist einmal mit dem Mountainbike durch die Uinaschlucht zu fahren. Wer dies ganze mit auf einer Allpenüberquerung mit dem Mountainbike machen möchte, kann die Uinaschlucht auch als Tagestour in Angriff nehmen.

Start zur Mountainbiketour durch die Uina Schlucht und über den Schlinigpass ist die Ortschaft Nauders in Österreich. Von hier kann man entweder auf der geteerten Paßstraße oder auch auf Feldwegen ins Inntal abfahren. In der kleinen Ortschaft Sur Enn geht es vorbei an dem Campingplatz sowie an den wenigen Häusern und es beginnt sogleich der Anstieg in die Uinaschlucht.

Bereits auf den ersten Kilometern hat das Val Uina einen ganz besonderen Reiz. Nach circa zwei Stunden erreicht man mit dem Mountainbike eine Hochebene mit einer kleinen Alm Names Uina Dadaint. Hier beginnt dann auch der Einstieg in die richtige Schlucht.

Vor circa 100 Jahren wurde ein circa ein Meter breiter Felsweg in die Schlucht geschlagen. Auf diesem schiebt man sein Mountainbike direkt am Abgrund entlang. Nach circa einer Stunde kommt man dann auf eine Hochebene Namens Alp Sursass.

Auf einem schmalen Wanderweg geht es hier immer wieder hoch und runter bis zur italienischen Grenze. Über die Sesvenna Hütte und die Ortschaft Schlinig gelangt man dann schließlich ins Vinschgau. Von hier geht es dann über den gut ausgebauten Radweg zurück nach Nauders.

Für eine Runde sollte man als geübter Mountainbiker circa 8 Stunden Zeit mit einplanen.

Video einer Mountainbiketour durch die Uina Schlucht:

Der Fahrradladen in München

München, die Stadt in der alles möglich ist. Nun kann es hier auch eine Möglichkeit sein, das Fahrrad aus den Träumen zu finden. Es finden sich zahlreiche Geschäfte zum Thema Fahrradladen München. Hier können viele verschiedene Modelle gefunden werden, die unter anderem auch verschiedene Modelle anbieten. Das richtige Fahrrad muss immer nach den eigenen Bedürfnissen ausgewählt werden. Soll es ruhig zugehen, dann kann ein City Bike das richtige sein. Dieses eignet sich vor allem für Fahrrad fahren in München oder auch einer ruhigen Fahrt auf einem Radweg. Das Fahrrad ist immer wieder ein gutes Thema für viele Menschen. So sollte vor allem die richtige Ausstattung vorhanden sein. Ein Fahrrad muss neben der Verkehrstüchtigkeit auch andere Eigenschaften aufweisen. Der Fahrradladen München wird dahingehend natürlich bestens aufklären. Denn dadurch können Probleme vermieden werden.

Das neue Fahrrad sollte, insofern es im öffentlichen Verkehr eingesetzt wird, natürlich mit Lampen oder Leuchten ausgestattet werden. Ist das nicht der Fall, dann kann mit Hilfe von LED Leuchten mit Batterie Abhilfe geleistet werden. Andere Fahrradfahrer oder auch Autofahrer müssen das Rad sehen. Das ist eine sehr wichtige Eigenschaften für das neue Rad. Der Verkäufer im Fahrradladen München wird aber auch darauf hinweisen. Denn viele Käufer entscheiden sich für ein Rad, weil es gut aussieht. Das damit auch bestimmte Bedürfnisse erfüllt werden müssen, sollte der Verkäufer erklären. Daran erkennt man einen guten Fahrradladen München. Das neue Rad sollte somit über alle möglichen Eigenschaften verfügen, die der Benutzer braucht um sicher damit fahren zu können. Das Fahrrad muss nicht nur gut aussehen, sondern auch bestimmten Eigenschaften erfüllen.

Radtour in München:

Nordseeradweg

Auf dem Nordseeradweg die deutsche Küste erleben

Die schönsten Küstenabschnitte an der deutschen Nordsee kann man am besten mit dem Rad entdecken. Der Nordseeradweg verläuft unmittelbar an der Küste und einige Teilstrecken führen sogar über den Deich, so dass man einen faszinierenden Blick über die Weite des Meeres und die flache norddeutsche Landschaft erleben kann. Das Meer ist immer in der Nähe und die frische Brise sorgt beim Fahren stets für ein wenig Abkühlung.

Unberührte Naturlandschaften faszinieren

Eine Tour auf dem Nordseeradweg ist ein einmaliges Erlebnis für den Naturliebhaber. Auf der Strecke durchquert man vollkommen unberührte Marschlandschaften und kann außerdem das einzigartige Wattenmeer erforschen. Das über 9000 Quadratkilometer große Gebiet zwischen Dänemark und den Niederlanden fällt zweimal täglich während des Niedrigwassers trocken und bietet einen Lebensraum für zahlreiche marine und landgebundene Tiere. Auf dem Radweg erhält man von vielen Stellen ausgezeichnete Aussichten über dieses Gebiet und sollte es nicht versäumen, an einer geführten Wattwanderung teilzunehmen um diese Zone zwischen Ebbe und Flut einmal aus nächster Nähe kennenzulernen.

Kulturelle Erlebnisse auf dem Nordseeradweg

Die harmonische Mischung aus reiner Natur und städtischem Leben macht die Tour auf dem Nordseeradweg zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die Hansestadt Hamburg lockt mit der Speicherstadt, dem Hafen und dem Ohnsorg Theater und in Cuxhaven kann man das Wrack Museum bestaunen und der vielen Schiffe gedenken, die in der Nordsee gesunken sind.

Radfahren an der Nordsee: Herrliche Radtour für die ganze Familie

Der Nordseeradweg weist einen leichten Schwierigkeitsgrad auf. Es gibt keine großen Steigungen in dem flachen norddeutschen Land und die Strecke ist fast überall ausgezeichnet ausgebaut. Unterwegs findet man viele Lokale, in denen man gemütlich einkehren kann, so dass die Verpflegung kein Problem darstellt. Auch Unterkünfte sind an der Wegstrecke reichhaltig vorhanden, so dass man jede Nacht eine bequeme Bleibe finden kann.

Unterwegs auf dem Nordseeküstenradweg

Oder Radweg

Oder Radweg – Mehr als nur ein Ausflug

Die meisten Menschen planen eine Radtour als einen Ausflug. Bei schönem Wetter, meist an einem Sonntag, wird gerne einmal eine solche Tour unternommen. Egal, ob mit der Familie oder mit Freunden. Der Radweg an der Oder wird hier allerdings den ein oder anderen nochmal ins Gewissen reden, wenn es um die zeitliche Vorstellung geht. Denn dieser Weg ist nicht nur irgendein Weg. Es ist der Geheimtipp für echte Urlaubsausflüge und das auch über mehrere Tage.

Der Oder Radweg bietet ein ganzes Netz von verschiedenen Wegen an. Dabei gehören alle dennoch zum Oder Radweg. Es ist also ein komplexes System mit unterschiedlichen Touren und Schwierigkeitsgraden. So kann man je nachdem mit wem man unterwegs ist und wie fit man sich selbst fühlt, die Tour frei gestalten und zeitlich planen. Besonders geeignet ist der Radweg für 3 bis 4 Tage. Natürlich liegen auf jeder Strecke auch Übernachtungsmöglichkeiten, sowie Restaurants und Cafés. Für die Verpflegung und Unterkunft ist also stets gesorgt. Für Familien eignen sich hier eher einfache Touren, bei denen die Natur im Vordergrund steht. Ideal für Kinder bieten sie eine Menge Spaß. Dabei kommt auch die Kultur nicht zu kurz. Die Oder hat nicht nur sich selbst als attraktives Ziel zu bieten, sondern auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus den unterschiedlichsten Epochen der Geschichte. So kann man nicht nur die Natur und den Spaß genießen, sondern gleichzeitig auch noch etwas lernen. Eine ideale Kombination für Groß und Klein. Zu empfehlen ist es jedoch sich immer im Vorfeld genau über die einzelnen Strecken zu informieren und gegebenenfalls auch schon Übernachtungen zu buchen. Zwar ist dies keine direkte Bedingung, macht aber den Ausflug einfach und vor allem entspannter.

Mit dem Fahrrad auf dem Oder-Neiße-Radweg

515 Kilometer entlang der Weser fahren

Wer gerne vier Bundesländer entdecken möchte, an einem Fluss entlang fahren möchte und auch die Nordsee sehen möchte, der ist auf dem Weser Radweg ganz bestimmt auf der richtigen Route unterwegs. Denn dieser Fernradweg, der 515 Kilometer lang ist, führt durch die Bundesländer Hessen, Nordrhein-Westfalen, Bremen und Niedersachsen. Und der Weser Radweg führt dabei auch entlang der Weser bis zur Mündung bei Cuxhaven an der Nordsee. Dass es auf diesem Fernradweg viel zu sehen gibt, muss wahrscheinlich nicht extra erwähnt werden. Schließlich führen die 515 Kilometer nicht durch irgendeine Einöde, sondern durch atemberaubende Landschaften und entlang eines tollen Flusses. Einige sehr interessante Städte liegen natürlich auch am Flusslauf der Weser, sodass es auch an Sehenswürdigkeiten kultureller Art auf dem Weser Radweg nicht mangelt.

An der Quelle starten und bis zur Mündung fahren

Am Zusammenfluss von Fulda und Werra entsteht die Weser. Dort startet auch der Weser Radweg bei Hann. Münden. Auf dem Weg bis zur Mündung dieses Flusses in die Nordsee bei Bremerhaven kommt man an vielen Orten vorbei, die man sich durchaus anschauen sollte. Hameln, Bad Oeynhausen, Porta Westfalica, Minden und Bremen liegen nämlich direkt an der Weser. Schon in diesen Städten gibt es einige Sehenswürdigkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Beispielsweise liegen Hameln und Bremen ja auch an der Deutschen Märchenstraße und lagen so regelrecht dazu ein, sich auf die Spuren der deutschen Märchen zu begeben. Eine weitere Besonderheit bietet der Weser Radweg übrigens auch noch nach der Mündung der Weser in die Nordsee. Denn während viele Fernradwege, die entlang von Flüssen führen, bei der Mündung enden, führt der Weser Radweg noch weiter bis nach Cuxhaven. Dort hat man dann beispielsweise Anschluss an den Europaradweg R1, an den Aller-Radweg oder an den Else-Werre-Radweg, falls man vielleicht noch ein paar Tage auf dem Fahrrad verbringen möchte, nachdem man den Weser Radweg bewältigt hat.

Der Weserradweg von Hannoversch-Münden nach Bremerhaven

Fahrradladen Düsseldorf

Die Tage werden wieder länger und es wird auch wieder wärmer, höchste Zeit wieder das Fahrrad aus der Garage zu holen. Ob für den nächsten Ausflug, für das Einkaufen, aber auch für die Fahrt zur Arbeit, lässt sich ein Fahrrad vielseitig verwenden. Doch bevor man mit seinem Fahrrad durchstarten kann, sollte man es im Fahrradladen Düsseldorf auf Herz und Nieren prüfen lassen. Vor der Nutzung sollte nämlich die Verkehrssicherheit auch gewährleistet sein.

Wer jetzt hier Bedenken hat wegen Kosten für eine Überprüfung und Reparaturen hat, so sind diese unbegründet. So kann man nämlich die Kosten die beim Fahrradladen Düsseldorf für Wartung, Pflege und möglichen Reparaturen entstehen, als Werbungskosten von seiner Steuer vollständig absetzen. Dies gilt insbesondere dann, wenn man mit seinem Fahrrad auch zur Arbeit fährt. Hier gehen die Absetzungsmöglichkeiten sogar noch weiter. In einem solchen Fall kann man nämlich für jeden Kilometer mit dem man mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt, eine Entfernungspauschaule von 30 Cent geltend machen. Hier gibt es eine Gleichstellung mit der Autofahrt zur Arbeit.. Die Absetzung erfolgt auch hier über die Werbungskosten. Wer diese steuerlichen Möglichkeiten für sein Fahrrad nutzen möchte, der muss seine Kosten nur im Rahmen der jährlichen Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt auch geltend machen.

Durch den Düsseldorfer Hafen mit dem Fahrrad

Das neue Rad bei Fahrrad Dresden kaufen!

Ich habe mich kürzlich für ein neues Fahrrad entschieden. Nach langem Hin und her und suchen habe ich mich für Fahrrad Dresden entschieden, denn dort stimmt auch der Service. Der Verkäufer möchte nicht einfach nur etwas verkaufen und das ist mir sehr wichtig. Für mich spielt der Service immer eine große Rolle. Es ist perfekt, ein Fahrrad in Dresden zu kaufen, denn wer sich für ein Fahrrad aus dem Geschäft entscheidet, macht alles richtig. Dieses neue Fahrrad kann recht sicher sein und wird ganz bestimmt auch gut fahren. Sicherheit ist bei einem Fahrrad immer an der obersten Stelle und es ist wichtig, sich an alles zu halten, was auch im Straßenverkehr wichtig ist. Der Nutzer eines Fahrrades kann sich bei Fahrrad Dresden immer perfekte beraten lassen. Dort gibt es alles, was gebraucht wird. Man kann nicht nur das Fahrrad an sich kaufen, sondern auch noch passende Ersatzreifen oder eine gute Fahrrad Tasche.

Fahrradfahren macht Spaß

Fahrradfahren ist immer toll und macht auch richtig viel Spaß. Man kann sich frei bewegen und kann die Gegend um sich herum erkunden. Auf dem Fahrrad aus Dresden kann auch direkt die Gegend erkundet werden. So ist auf jeden Fall auch die Möglichkeit vorhanden, das Fahrrad Dresden zu mieten. Man sollte sich also an einen Verkaufsladen für Fahrräder wenden, um ein Fahrrad Dresden leihen zu können. Dort kann direkt nachgefragt werden, ob es Sinn macht, Fahrrad in Dresden zu fahren. Fahrrad fahren ist gesund und gut für die Umwelt. Es spielt eine große Rolle, alles dabei richtig zu machen und auch darauf zu achten, dass das Fahrrad immer einsatzbereit ist. Der Nutzer dieses neuen Fahrrades wird damit also alles richtig machen und kann sich auch daran erfreuen.

Das Velorace in Dresden

Das Fahrradgeschäft Duisburg ist toll!

Die Natur ist schon immer für mich etwas besonderes gewesen. Ich muss zugeben ich bin ein Dorfkind und wenn man da nicht mit dem Bus fahren möchte, muss man sich einfach auf den Fahrradweg beschränken. Auto fahren kann ich natürlich, aber das ist nichts für mich. Denn ich erlebe lieber die Natur und ich erkunde immer wieder gern die Fahrradwege in meiner Region. Dennoch wollte ich kürzlich endlich ein neues Fahrrad kaufen. Im Fahrradgeschäft Duisburg habe ich dann genau danach gesucht. Freunde haben mir von einem Kauf im Internet abgeraten, weil man dort nicht nur viele schwarze Schafe trifft, sondern auch die Räder nicht lange halten. Nun habe ich mich also für ein Fahrrad aus dem Fahrradgeschäft Duisburg entschieden. Der Verkäufer wollte nicht einfach nur etwas verkaufen, sondern er hat mich perfekt beraten. So gut beraten habe ich mich noch nie gefühlt. Ich kann jedem nur dazu raten, ins Fahrradgeschäft Duisburg zu gehen um dort den selben Service zu bekommen, der auch mir zuteil wurde.

Das habe ich gekauft

Ein neues 26 Zoll Rad habe ich mir dort gekauft und der Verkäufer hat mir gleich den Sattel korrekt eingestellt. Ich habe mich mehr als gefreut und wollte auch gleich noch ein wenig mehr Service. Was braucht man eigentlich, wenn man auf das Fahrrad steigt noch alles? Wer eine längere Tour vor hat, sollte auch eine Fahrradgepäcktasche mit nehmen. Auch eine Halterung für Trinkflaschen ist mehr als nützlich. Gut ist auch eine Halterung für ein GPS Gerät. Damit kann man sich nicht verfahren und weiß immer genau wo man gerade steckt. Es gibt sehr viel für ein Fahrrad und die meisten Sachen sind auch überaus nützlich. Wer sich selbst überzeugen möchte, kann einfach das Fahrradgeschäft Duisburg aufsuchen.

Mit dem Fahrrad durch Duisburg

Fahrradgeschäft Wien

In heutigen Zeiten vergisst man sehr oft, wie wichtig Gesundheit ist. Es gibt so viele technische Neuigkeiten, die uns das Leben vereinfachen, dass man in der Wirklichkeit kaum sich bewegen muss! Praktisch alle haben ein Fahrzeug, man kann auch ganzer Tag vor dem Computer sitzen und sogar so arbeiteten! Dieser Mangel der Bewegung hat sehr nachteiliger Einfluss auf unsere Gesundheit und, folglich, auf unseres Leben. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, mindestens eine Tätigkeit zu finden, die viel Bewegung erfordert. Eine der Besten Optionen ist Fahrrad! Viele sehen Fahrrädern nur als eine physische Übung. Das ist ein großer Fehler! Natürlich kann der Anfang schwer sein, besonders, wenn man vorher kaum oder gar nicht geübt hat. Es ist jedoch sehr wichtig, diese Schwierigkeit zu überwinden.

Wie fängt man jedoch an?

Wie gesagt ist der Anfang am schwierigsten. Es ist jedoch viel einfacher, als man denkt! Zuerst – wo kann man ein Fahrrad und ganze erforderliche Ausrüstung kaufen? Praktisch überall! In jedem Großstadt kann man zahlreiche Fahrradgeschäfte finden, in den man nicht nur die Ausrüstung kaufen kann, aber um einen Rat bitten. Wohnen Sie in Wien? Dann haben Sie echtes Glück! Einen Fahrradgeschäft Wien können Sie praktisch auf jeder großen Straße finden! Das ist nur sehr bequem, aber auch sehr lohnenswert – große Konkurrenz treibt die Geschäftsführer, günstigere Preise anzubieten und bessere Sachen anzubieten! Aus diesem Grund können Sie in jedem Fahrradgeschäft Wien hervorragende Ausrüstung zu sehr guten Preisen finden!

Wie findet man das beste Angebot?

Wenn Sie jedoch anfangen, oder ein besseres Fahrrad kaufen wollen, sollen Sie unbedingt alle Angebote vergleichen. Es ist jedoch unmöglich jedes Fahrradgeschäft Wien zu besuchen, es reicht jedoch, wenn Sie ein Paar in Ihrer Umgebung finden. Hier kann Google helfen – man muss nur “ Fahrradgeschäft Wien “ eingeben und kriegt sofort eine Liste von Geschäften in der Umgebung. Nicht nur das, man kriegt auch viele Bewertungen und oft die Internetseiten der Geschäfte. Dann muss man nur dort gehen und mit dem neuen Hobby anfangen!

Mit dem Radl durch Wien: